Deutsch English

Guten Tag !

 

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gew├Ąhlten und der aktuellen Version gezeigt.

versprechen 2013/11/02 21:45 aktuell
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Die Versprechen ======
 +Versprechen haben im Spiel zwei Funktionen. Zum einen braucht Ihr sie, um durch andere Lehen hindurch ziehen zu k├Ânnen, zum anderen k├Ânnt Ihr sie gegen├╝ber NPC einsetzen, damit diese Euch im Kampf unterst├╝tzen.
 +Was m├╝sst Ihr tun, um Versprechen zu erhalten?
 +
 +Bei anderen Ladies und Lords bestimmt einfach Euer diplomatisches Geschick und Eure ├ťberredungskunst, ob Ihr ein Versprechen erhaltet. Wollt Ihr selbst einer Lady oder einem Lord ein Versprechen geben, so m├╝sst Ihr den Befehl //Versprechen geben// erteilen. Dies wird dann auch in den jeweiligen Jahresberichten vermerkt. ├ťbrigens informieren dar├╝ber auch immer die Spione. Wollt Ihr ein erteiltes Versprechen wieder r├╝ckg├Ąngig machen, so m├╝sst Ihr den Befehl //Versprechen zur├╝ckziehen// geben.
 +
 +Bei NPC sieht die Situation anders aus. Diese m├╝sst Ihr erfolgreich bestechen, wenn Ihr ein Versprechen erhalten wollt. Dazu erteilt Ihr den Befehl //Lehen bestechen// und teilt Eurem Seneschall mit, mit welcher Goldsumme Ihr das Lehen bestechen wollt. Pro eingesetzte 100 Goldst├╝cke steigen Eure Chancen, aber auch wenn Ihr den H├Âchstbetrag von 1.000 Goldst├╝cke einsetzt, ist der Erfolg nicht gewiss. Wart Ihr aber erfolgreich, so k├Ânnt Ihr sicher sein, dass ein NPC das Versprechen nicht wieder zur├╝ck zieht. Bei einem Einsatz von 100 Goldst├╝cken betr├Ągt die Wahrscheinlichkeit auf den Erhalt eines Versprechens  9%. Bei einem Einsatz von 1000 Goldst├╝cken dementsprechend 90%. 
 +
 +Weder Lady oder Lord noch NPC k├Ânnen ├╝brigens mehr als sechs Versprechen auf einmal schulden. Ihr seid aber in der Zahl der Versprechen die Ihr erhaltet nicht beschr├Ąnkt.
 +
 +Ben├Âtigt Ihr Versprechen, um durch ein Lehen hindurch zu ziehen, so m├╝sst Ihr weiter nichts tun; die Versprechen werden Euch automatisch abgezogen. Wollt Ihr aber einen NPC dazu bewegen Euch in einem Kampf zu unterst├╝tzen, dann m├╝sst Ihr den Befehl //Versprechen einl├Âsen// erteilen. Der NPC wird mit mindestens der H├Ąlfte seiner Ritter in das Lehen kommen, in dem Ihr k├Ąmpfen werdet.  Der NPC gelangt automatisch dahin, Ihr m├╝sst Euch also nicht um dessen Bewegungsz├╝ge k├╝mmern. Dazu m├╝sst Ihr aber ├╝ber zwei Versprechen des NPC verf├╝gen, oder der NPC muss Euer Vasall sein (dann gen├╝gt ein Versprechen).  Soll der NPC Euch im Kampf unterst├╝tzen und wollt Ihr auch noch durch sein Lehen hindurch ziehen, so m├╝sst Ihr drei Versprechen von dem NPC erhalten haben.
 +
 +Ein Versprechen, das Euch ein Spieler gegeben hat, kann in der gleichen Runde genutzt werden.
 +
 +Man kann Spieler trotz des Besitzes von zwei Versprechen nicht zum Unterst├╝tzen zwingen.
 +
 +Wollen im gleichen Jahr zwei Ladies oder Lords Versprechen von einem NPC einl├Âsen, entscheidet der Zufall, wer nun unterst├╝tzt wird. Handelt es sich bei einem der abziehenden Lords um den Oberherren, so hat dieser Vorrang, der Vasall unterst├╝tzt also immer den Oberherren ÔÇô der andere Lord geht leer aus.
 +
 +Ein Lord, der einen anderen Lord unterst├╝tzt, kann keine eigenen Vasallenversprechen nutzen. Werden die Befehle trotzdem gegeben, ist es so, als wurden sie nie gegeben.
 +
 +Zu beachten ist, dass Vasallen nicht gegen Ihren Oberherren unterst├╝tzen k├Ânnen.
 +
 +[[spione|n├Ąchste Seite]]
 +
 +[[heeresbewegung|vorige Seite]]
 +
 +[[regeln|Zum Inhalt]]
 +
 +[[feudalherren|Zum ├ťberblick]]
 
versprechen.txt · Zuletzt ge├Ąndert: 2013/11/02 21:45 (Externe Bearbeitung)
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki